logo_1000.png




Die Kunst, sich auf Wichtiges zu konzentrieren und Unwichtiges nicht so wichtig zu nehmen

Ergebnisse sind ziemlich wichtig. Eine Mondlandung eher weniger. Trotzdem halten manche Unternehmer liebend gern an einer solchen fest. Weil es eine eingefleischte Gewohnheit ist … Solche unliebsamen Gewohnheiten kenne ich auch.

Ob Marketing oder First Date: Den aalglatten Superhelden zu mimen, wirkt in beiden Fällen abtörnend

Superhelden haben keine Schwächen und kriegen immer alles perfekt hin. Demnach müssten die meisten Unternehmer Superhelden sein, wenn ich deren Webseiten, Social Media-Nachrichten oder Presseberichte lese. Aalglatte Super-Perfektos. Dabei lieben Menschen diese Art von Helden sehr viel mehr: die den Mut haben, sich echt zu zeigen - Scheitern und Schwächen inklusive.

Warnung: Dieses Video enthält keinerlei sinnvollen Inhalt - außer mir halt

Man nehme den hauseigenen Fotografen und Ehemann und funktioniere ihn zum Kameramann um. Dass das im Gelächter enden wird, hätte ich mir denken können ... Warum Making ofs viel ehrlicher (und lustiger) sind als Schönrederei.

Bauchgefühl fehlt eigentlich (fast) immer. Gesunder Menschenverstand ganz oft leider auch.

Wenn Bauch (Intuition) mit dem gesunden Menschenverstand zusammenprallt und dann auch noch Frau Wahrnehmung um die Ecke kommt. Wow! Bestes Dreamteam in punkto Marketing. Warum, erfahren Sie im nachfolgenden Artikel.

Herzenswärme im Business: i miss you!

Sich echt für sein Gegenüber interessieren. Einfach mal machen, ohne gleich eine Gegenleistung zu erwarten. Menschlich, natürlich, unverkrampft sein. Herzenswärme im Business, wo bist du nur hin?

Sympathischste Akquise ever

Eine einzige freche Postkarte, ein einziger Anruf. Mein Selbstexperiment hinsichtlich Akquise. Zauberte mir flugs ein bekanntes TV-Gesicht aufs Sofa. Können Sie so oder ähnlich auch hinkriegen!

Coole Storys statt fader Content

Hannelore Emsig produziert ganz viel "wertvollen Content". Soll man so machen, sagen die Experten. Sechs Wochen später platzt ihre Webseite vor Content. Ihre Auftragsbücher leider nicht. Kein Wunder, denn es handelt sich ja auch um ein Märchen.

Die Telefon-Warteschleife, aus der keiner mehr raus will. Weil sie so unterhaltsam ist.

"Der nächste freie Mitarbeiter ist sofort für Sie da. Sie werden gleich verbunden." Normal sind die ganz schlimm, diese Telefon-Warteschleifen. Eine nun nicht mehr. Die kommt witzig und keck daher. Alle müssen nun lachen, wenn sie dort anrufen. Warum, erfahren Sie hier.

Echt sein! Tausendmal besser als irgendwelches Marketing-Geblubber

Ich mag Menschen, die ganz ohne Maske durchs Unternehmerleben gehen. Kunden mögen das übrigens auch. Grund genug, sich ganz authentisch und echt zu zeigen. Sichtbar auch in der Kommunikation.

Links der Logik. Gegenüber der Vernunft. Ziemlich versteckt. Da finden Sie den Gedanken „Ich mach’s einfach!“

Einmal bin ich durch den Gotthard-Tunnel gefahren. Furchtbar. Tunnelblick endlos. So mancher läuft auch außerhalb dessen damit rum. Und vergisst ganz, dass links der Logik, gegenüber der Vernunft etwas Wunderbares liegt. Es heißt: „Ich mach’s einfach!“






empty