logo_1000.png




"Hier ist mein Text, Uli." - "Hä, wo? Ich seh nur Buchstaben!"

Zwischen all diesen Buchstaben soll ein Werbetext versteckt sein. Ich sehe ihn leider nicht. Liegt daran, dass dem Ganzen die Story dahinter fehlt. Na, dann will ich die mal suchen gehen. Kommen Sie mit?

Mal schauen, was passiert: Xing-Test extrem

Ich bin wieder am Tüfteln und Testen. Dieses Mal, inwieweit man wirksam mit den Business-Seiten ganz ohne Budget arbeiten kann. Gratis. Wie viel Aufwand das bedeutet und was dabei rumkommt. Mein persönlicher Xing-Test extrem läuft an ...

Xing meint, wir brauchen das. Bis die Textfee das Gegenteil beweist!

Gratis ist ja immer so ne Sache. Die Xing Business-Seite gibt es auch gratis. Xing meint, die Pro-Version ist aber viel besser. Deswegen will sie die auch allen verkaufen. Mein Praxistest beweist: Stimmt ja gar nicht!

Obacht vor den Marketing-Flitzern - die rennen nackend quer durch Xing!

Nackig mit einem Aktenkoffer durch die Innenstadt zu laufen und laut zu rufen: „Willst du mein Kunde werden?!“ – schrecklich peinlich! Ähnlich beschämende Aktionen musste ich eigenhändig mit angucken. Sogar mitten in XING.

SOS - mein Furz klemmt! Facebook für Fortgeschrittene ... und für Menschen mit Humor!

Kann mich bitte jemand vor diesen Fatal-Irrtümern in Facebook retten. Und vor der Krankennummer auch! Weil's schnell gehen muss, rette ich mich per SOS am besten selbst. Sie gleich mit. Voilà, hier ist das Werk. Achtung, frech!

Webseiten-Texte und die Sache mit den Bienchen und Blümchen

Webseiten-Besucher summen wie die Bienchen quer durch das World Wide Web auf der Suche nach den duftendsten Blümchen. Wo es nicht duftend genug ist, verduften Sie eben wieder. Weil Löwenzahn finden die nicht ganz so spannend.

Von ollen Kamellen und wie Xing überhaupt funktioniert

Millionen von Xing-User machen sich auf den Weg zu Ihrem Profil. Sie haben nichts anderes im Sinn, als Ihr Kunde zu werden. Ein bisschen crazy? Oh ja! Warum ich solche seltsamen Dinge schreibe und was das mit der traurigen Realität zu tun hat – Sie erfahren es hier.

Wie man als frecher Werbebrief-Schlingel Herzen erobert

Ein schweres Los hat er. Keiner mag ihn und trotzdem macht er sich immer wieder auf den Weg. Wird aus dem Briefkasten gefischt mit einem genervten Seufzer und in der nächsten Sekunde in den Papierkorb befördert. Außer er hier. Er war der Werbebrief-Hit!

Ideen-Leere im Kopf?

Menschen lieben Unternehmer-Persönlichkeiten. Ich mache sie sichtbar. Ganz schnörkellos und echt. Sie wollen mal gucken, wie das aussieht? Hier geht es zu den Textproben.






empty