logo_1000.png



Lieber einmal am richtigen Ort statt zehnmal überall – Gruppenhopsing bei Xing

Habs früher auch getan. Also das Hopsing. Was mich da geritten hat, weiß ich echt nicht. Seit ich nicht mehr hopse, gehen prima Dinge vor sich. Die musste ich natürlich gleich in alle Richtungen kreativ erforschen. Mache ich immer so. Was ich dabei herausgefunden habe, ist ziemlich spannend. Für Sie übrigens auch.


Links der Logik. Gegenüber der Vernunft. Ziemlich versteckt. Da finden Sie den Gedanken „Ich mach’s einfach!“

Einmal bin ich durch den Gotthard-Tunnel gefahren. Furchtbar. Tunnelblick endlos. So mancher läuft auch außerhalb dessen damit rum. Und vergisst ganz, dass links der Logik, gegenüber der Vernunft, ziemlich versteckt was Wunderbares liegt. Ihre Kunden werden es lieben. Es heißt: „Ich mach’s einfach!“



Ich bin’s. Ehrlich. Ich schwöre: ein richtiger Experte!

Dieses Mal kein Zitat von mir. Andere sagen das dafür ganz oft. Herrjemine, und wie oft! Meine Kunden bleiben davor auch nicht verschont. Und erzählen mir die dollsten Storys darüber ...

"Hier ist mein Werbetext, Uli." - "Hä, wo? Ich seh nur Buchstaben!"

Zwischen all diesen Buchstaben soll ein Werbetext versteckt sein. Ich sehe ihn leider nicht. Liegt daran, dass dem Ganzen die Story dahinter fehlt. Na, dann will ich die mal suchen gehen. Kommen Sie mit?

„Warum macht sie das?“, fragt der Wettbewerb verwirrt? „Weil ich’s kann“, antworte ich stolz.

Man sagt mir manchmal, ich solle ruhig weniger bescheiden sein. Okay, dann hau ich heute mal so richtig auf die Pauke. Wobei ich sagen muss: „Ich kann’s wirklich.“ Deswegen traue ich mich auch das, wovor sich der Wettbewerb scheut.

Mal schauen, was passiert: Xing-Test extrem

Ich bin wieder am Tüfteln und Testen. Dieses Mal, inwieweit man wirksam mit den Business-Seiten ganz ohne Budget arbeiten kann. Gratis. Wie viel Aufwand das bedeutet und was dabei rumkommt. Mein persönlicher Xing-Test extrem läuft an ...

Xing meint, wir brauchen das. Bis die Textfee das Gegenteil beweist!

Gratis ist ja immer so ne Sache. Viel anfangen können wir mit den Gratis-Häppchen in der Geschäftswelt selten. Die Xing Business-Seite gibt es übrigens auch gratis. Xing meint, die Pro-Version ist aber viel besser. Deswegen will sie die auch allen verkaufen. Mein Praxistest beweist: Stimmt ja gar nicht!

Kundenstory Katrin Knappe

Das Leben in die Hand nehmen, einmal gut durchschütteln und dann dorthin gucken, wo das Herz am lautesten schlägt. Katrin Knappe hat's gemacht und wagte einen Neustart. Ich durfte ihr bezüglich Werbetexte dabei helfen.

Echt sein! Tausendmal besser als irgendwelches Marketing-Geblubber

Hallo Sie, könnten Sie mal aus Ihrem Versteck rauskommen? Ja, Sie! Da draußen ist es auch gar nicht gefährlich. Besser noch: Es macht richtig Spaß, sich ganz und gar zu zeigen. Den Menschen da draußen, also auch Ihren Wunschkunden, gefällt das außerordentlich!

Leseprobe: Rüdis glorreiche Idee bezüglich Brautstrauß: "Komm, wir pflücken dir schnell einen!"

Wenige Stunden vor der Trauung. Meine Aufregung hat ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht, als Rüdi bezüglich Brautstrauß mit einer sehr kreativen Idee daherkommt: „Komm, wir pflücken dir schnell einen“, so sein Vorschlag. Wie das endet, lest ihr hier.

Kundenstory Torsten Stephan

So wie bisher? Passte der Unternehmensauftritt einfach nicht punktgenau. Doch wie nur anders? Davon war er in seiner Vorstellung so weit weg wie die Erde vom Mond. Nach einem einzigen Telefonat aber hatten wir den Mond schon in greifbarer Nähe. Für ihn ein astreines Wunder. Für mich normaler Textfeen-Alltag.

Obacht vor den Marketing-Flitzern - die rennen nackend quer durch Xing!

Nackig mit einem Aktenkoffer durch die Innenstadt zu laufen und laut zu rufen: „Willst du mein Kunde werden?!“ – schrecklich peinlich! Ähnlich beschämende Aktionen musste ich eigenhändig mit angucken. Sogar mitten in XING.

SOS - mein Furz klemmt! Facebook für Fortgeschrittene ... und für Menschen mit Humor!

Klein, frech, witzig ... wie ich halt! Kostet nix - nicht mal 'ne eMail-Adresse, sondern einfach nur so zum Spaß haben. Für alle, die gerne lachen und Facebook mit seinen manchmal seltsamen Erscheinungen nicht all zu ernst nehmen.

Der "wertvolle Content" und ich - werden niemals Freunde!

Hannelore Emsig entdeckt ihn sofort: einen weiteren Marketing-Tipp. Es geht um "wertvollen Content". Scheint wichtig zu sein, denn sie hat schon öfter davon gelesen. Also produziert sie sofort welchen. Am nächsten Tag auch. Sechs Wochen später platzt ihre Webseite vor Content. Ihre Auftragsbücher leider nicht.

Leseprobe: Wie ich als Schlaf-Forscherin Rüdis Tiefschlaf testete

Vermutlich war ich in meinem früheren Leben als Schlaf-Forscherin tätig, denn ich erforsche den Rüdi mit seinem Sekundenschlaf außerordentlich gern. Und zwar genau jetzt um 22.12 Uhr an diesem Donnerstagabend.

Webseiten-Texte und die Sache mit den Bienchen und Blümchen

Webseiten-Besucher summen wie die Bienchen quer durch das World Wide Web auf der Suche nach den duftendsten Blümchen. Wo es nicht duftend genug ist, verduften sie einfach wieder. Wollen wir mal hoffen, dass Sie nicht davon betroffen sind. Oder doch?

Leseprobe: Angsthase Mathilda und die kuriose Begegnung mit einem Igel

Angsthasen neigen gern zu hypochondrischen Zügen. So auch Mathilda: "Hilfe, ich bin mit einem Igel zusammengestoßen. Meine arme Hand, ich glaube, sie muss amputiert werden und Eddy Erbse ist schuld“, ruft sie panisch. Hä? Wie geht so was? Ist der Igel geflogen oder sie im Garten auf allen Vieren gekrochen und hat die rote Ampel übersehen?

Social-Media-Trick: Bloggen im Business-Portal Xing? Ja, das geht!

Dieser Social-Media-Trick geht supersimpel, hat immense Wirkung – es kommt nur keiner drauf. Er ist für jedermann (jeder'frau') ganz einfach auszuführen. Effektiver kann Xing-Marketing kaum betrieben werden - mit einem Klick immer wieder, so oft Sie möchten. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie in diesem Artikel.

Fernsehen, wir kommen! Rüdi, meine Aufregung und ich im SWR Nachtcafé

Kopfkissen, Schmerztabletten, Proviant, ein Arsenal an Klamotten-Auswahl, Schuhe ...okay, alles im Auto. Wir fahren nach Baden-Baden. Unser Gepäck sieht allerdings eher nach 3 Wochen Urlaub mit der Großfamilie aus. Rüdi bleibt wie immer gelassen. Gut für ihn (und für mich).

Von ollen Kamellen und wie Xing überhaupt funktioniert

Millionen von Xing-User machen sich auf den Weg zu Ihrem Profil. Sie haben nichts anderes im Sinn, als Ihr Kunde zu werden. Ein bisschen crazy? Oh ja, ziemlich crazy sogar. Warum ich solche seltsamen Dinge schreibe und was das mit der traurigen Realität vieler Xing-Mitglieder zu tun hat – Sie erfahren es hier.

FROSCH.KUSS.PRINZ. Warum emotionalisierte Werbung einfach besser ankommt!

Menschen lieben Storys. Emotionale Werbung liefert sie. So wie diese beide Kandidaten hier: Frosch und Banane werben für eine Schönheitsklinik. Was für eine Story...

Frechheit siegt - warum freche Werbebriefe erfolgreicher sind

Werbebriefe - mindestens so beliebt wie Schmuddelwetter im Hochsommer. Dass es auch anders geht, beweist dieser freche Beispiel-Werbebrief.

Werbetexte schreiben lernen: punktgenauer, frecher, anders!

Webseite, Mailings, Flyer, Social Media: alles plötzlich wow, lebendig, frisch. Und Sie haben es vollbracht. Gratuliere! Willkommen zu Ihrem Texter-Seminar.

Printwerbung ist doof, sagt Herr Müller ... Herr Müller schwindelt!

Heidi sitzt gespannt vor ihrem Rechner. Auf der linken Seite bewaffnet mit der üblichen Nervennahrung: einer großen Schüssel Chips. Nerven wird sie auch brauchen ...

Humor gewinnt immer - auch Kunden!

Der kürzeste Krimi aller Zeiten - ganze 18 Zeilen lang. Schusterjungen und Elefantenrüssel kämpfen darin quasi um ihr Leben. Sind aber auch komische Gestalten, diese SATZ-GESTALTEN.






© 2015 qrandapps | Impressum

Persönliche Daten werden streng vertraulich behandelt.

lock_black.png
empty