logo_1000.png





Ideen-Workshops für Unternehmer

Das banale Prinzip der Einfachheit nutzen



































Das banale Prinzip der Einfachheit –
so einfach wie Butter aufs Brot schmieren


Sie haben keine Lust mehr, sich ständig neu zu erfinden oder Ihre Nächte mit Büffeln neuster Marketing-Methoden um die Ohren zu hauen? Nachts schlafen ist schöner. Und viel entspannter. Nehmen Sie Marketing-mäßig lieber das, was bereits vorhanden ist. Schütteln Sie diese Puzzlesteine einmal kräftig durch, setzen Sie sie leicht versetzt neu zusammen. Garnieren Sie das Ergebnis dann mit einem Sahnehäubchen genial einfacher Ideen. Und Sie erreichen damit schon alles, was Sie wollen.



BEISPIEL:

Albert Maier von 'Bares für Rares' zauberte ich mir erschreckend banal auf mein heimisches Sofa. Ganz ohne kompliziertes Konzept oder Methode: mit einer simplen Postkarte, zwei handschriftlichen Zeilen plus Briefmarke drauf und einem Anruf. 14 Tage später saß er neben mir und ich interviewte ihn wegen seiner Story, die ich für ihn schreiben durfte.



Umdenken. Einfachdenken lernen.


Sie können Ihr Marketing einfach bauen oder kompliziert. Auch mit allem erdenklichen Luxus geht. Ist nur die Frage: Wie viel Budget haben Sie, wie viel Zeit und Nerven? Eine Villa mit Pool, Gärtner und glänzend weißem Fliesenboden hat schon was. Ob man das alles wirklich braucht, um voranzukommen, sei dahingestellt.

An Ihrem Marketing-Haus bauen Sie jetzt schon einige Jahre. Sie haben viel Hirnschmalz und noch viel mehr Liebe reingesteckt. Das schöne Bild an Ihrer Wohnzimmerwand fällt Ihnen inzwischen nicht mehr auf, weil Sie jeden Tag dran vorbeilaufen.

In meinen Short-Workshops gehen wir gemeinsam mit anderen Augen durch alle Zimmer. Ich zeige Ihnen Ihre Perlen, wir rücken sie manchmal vielleicht an einen anderen Platz, wo sie besser zur Geltung kommen. Bei Bedarf ergänzen wir sie durch ein paar wenige coole Schmuckstücke. Ziel dessen ist: Ihre Zielgruppe mit einfachsten Mitteln positiv umzuhauen – Beifallsdonner inklusive.




Ideen-Komplizin, Textfee, Humor-Liebhaberin


In meiner bisherigen Laufbahn an die 1000 oder noch mehr Werbetexte verfasst und mindestens genauso viele Ideen ausgeheckt. Sehr tiefgehend, mit Schnicki-Schnacki-Konzeption vornedran, einer Strategie nebendran und den Gedanken an Zielgruppe und Positionierung hintendran. 

Als Perfektions-Weltmeisterin kam es mir nie anders in den Sinn als so. Wenn da nicht diese komischen Erlebnisse zwischendurch gewesen wären.

Heißt, ich machte entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten etwas völlig Unspektakuläres und es schlug ein wie Bombe. Passierte einmal, zweimal, zigmal. Alles Ideen ohne großen Staatsakt und Firlefanz, eher locker aus der Hüfte. Die habe ich nun kompakt für dich zusammengetragen, damit Sie sie für Ihr Business auch verwenden können.

ich.jpg

Ulrike Parthen

empty